Katholisches Männerwerk

Das Katholische Männerwerk, eine der ältesten Gruppen in unserer Kirchengemeinde, leistet tatkräftig da Hilfe, wo sie am dringendsten benötigt wird.

Zu diesem Zweck sind wir Jahr für Jahr bei Festen und Veranstaltungen aktiv. Die Einnahmen, die wir dabei erwirtschaften, werden immer und ausschliesslich zu rein karitativen Zwecken verwendet.

Unsere Treffen: jeden 1. Freitag im Monat um 20:00 Uhr im Martinuszentrum.

Kontakt: Manfred Fanta (über das Pfarrbüro)

Das Katholische Männerwerk wurde bereits 1952 ins Leben gerufen und hat somit eine über 60-jährige Tradition.

Von unseren knapp eineinhalb Dutzend Mitgliedern sind etwa ein Viertel evangelische Christen, hier wird direkt Ökumene vor Ort praktiziert.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, in der Gemeinde und auch darüber hinaus Hilfe zu leisten, wo sie dringend benötigt wird. Dazu haben wir ein jährliches Aktionsprogramm, aus dem die folgenden Aktivitäten hervorzuheben sind:

Fronleichnam in WaldenbuchAltaraufbau und Bewirtung der Prozessionsteilnehmer.
Christi Himmelfahrt in WaldenbuchBewirtung der Teilnehmer am Ökumenischen Gottesdienst.
Waldfest auf dem WeilerbergSeit über 50 Jahren von uns zu Gunsten der Dritten Welt und Randgruppen unserer Gesellschaft veranstaltet, damit ist es die älteste Waldenbucher Hocketse.
Seniorenfeier in WaldenbuchIm Herbst gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde, wir übernehmen dabei den logistischen Teil und verköstigen die Gäste.
Waldenbucher WeihnachtsmarktWir bieten "Rote" und "Pommes" an, Einnahmen zu Gunsten der Waldenbucher Weihnachtsstiftung.

Alle Erlöse werden ausschliesslich für karitative Zwecke verwendet.
Deswegen kann das Männerwerk auch über den kleinen Kreis der Aktiven hinaus immer wieder mit Helfern und Sponsoren aus der Gemeinde rechnen.

Nicht vergessen wollen wir die Frauen unserer Mitglieder, bei allen Veranstaltungen sind sie unverzichtbare und fleissige Helfer.

Besonders alle neuen Gemeindemitglieder laden wir ein: "Kommen Sie zum Männerwerk, unsere Arbeit für den Nächsten lohnt sich immer !"